Semantic search

From Transition Regensburg Wiki
 summarystartlocationdescription
Veranstaltungen/FilmTipp: 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?-2015/04/16FilmTipp: 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?16 April 2015 19:00:00Wie werden wir alle satt? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Dokumentartfilm 10 MILLIARDEN, der ab dem 16. April im Kino startet. Nach dem großen Erfolg von „TASTE THE WASTE“ (2011) hinterfragt Regisseur, Bestsellerautor und Food-Fighter Valentin Thurn, woher die Nahrung für die rapide steigende Weltbevölkerung in Zukunft kommen kann. Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf macht der Film klar, dass es nicht weitergehen kann wie bisher. Der Regisseur sucht nach zukunftsfähigen Lösungen für eine Nahrungsmittelproduktion, die Mensch und Tier respektiert und die knappen Ressourcen schont. Dabei beschäftigt er sich auch mit der Frage, ob wir mit Chemie, Gentechnik und Massentierhaltung wirklich den richtigen Weg eingeschlagen haben, um die Weltbevölkerung langfristig zu ernähren. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie aufgrund dieser passenden Thematik als Unterstützer des Films gewinnen können. Zum Kinostart wird es eine Kinotour in Anwesenheit des Regisseurs mit anschließender Podiumsdiskussion geben.
Veranstaltungen/Filmabend und Diskussion über Gemeingüter-2017/02/26Filmabend und Diskussion über Gemeingüter26 Februar 2017 16:00:00

Was sind Gemeingüter, warum brauchen wir das und wieso ist das überhaupt in den Hintergrund geraten? Nach einer großen Privatisierungswelle, welche in vielen Bereichen zu starken Veränderungen unserer Beziehung zur Natur und Grund geführt hat, lichtet sich langsam der Nebel. Wodurch unterscheidet sich die Nutzung auf Basis von Gemeingütern von einem reinen Privatbesitz?  Welche Vor- und Nachteile bietet eine Gemeingut Kultur für die Teilnehmenden und die genutzten Ressourcen? Bei diesem Treffen wollen wir einen kurzen Rückblick auf die Nutzung unserer Gemeingüter im Wechselwelt-Umfeld nehmen. Im Anschluss besprechen wir, welche Themen hilfreich sind, um eine bessere Gemeingut-Kultur in Regensburg zu etablieren. Zum Schluss soll eine Abgrenzung zur sogenannten „Sharing Economy“  gezogen werden. Ziel der Treffen ist, ein Gefühl für den richtigen Umgang mit Gemeingütern zu entwickeln, die Vorteile hervorzuheben und die Notwendigkeit einer echten Gemeingut-Kultur aufzuzeigen. Interessierte sind herzlich eingeladen sich im Vorfeld mit dem Thema auseinanderzusetzen um bei den Treffen eine lebendige und sachliche Diskussion zu ermöglichen. Literatur:

Commons – Heinrich Böll Stiftung Commonsblog BPB – Gemeingüter

Veranstaltungen/Filmabend zum Thema Lebensmittelverschwendung-2016/12/11Filmabend zum Thema Lebensmittelverschwendung11 Dezember 2016 18:00:00Bei einem gemütlichen Abend schauen wir uns Filme zum Umgang mit Lebensmitteln an. Tee und Wasser gibt es zuhauf, bringt gerne Snacks mit. Umbau zum Filmstudio 15 Minuten vorher, helfende Hände gerne willkommen.
Veranstaltungen/Filmabend: soziale Landwirtschaft – fällt aus!-2015/08/20Filmabend: soziale Landwirtschaft – fällt aus!20 August 2015 20:30:00

Fällt leider aus!

Film über soziale Landwirtschaft.

Das ganze läuft im Rahmen eines Projekts von ASA. Am Folgetag werden wir in die Nähe von Nürnberg wandern und dort einen Hof besuchen, der ein Projekt zur sozialen Landwirtschaft macht.

Veranstaltungen/Food Coop Treffen-2016/03/15Food Coop Treffen15 März 2016 20:00:00Monatliches Food Coop Treffen für alle Mitglieder und solche die es gerne werden wollen. Komm vorbei uns schau es dir an!
Veranstaltungen/Food Crash-2016/05/11Food Crash11 Mai 2016 18:30:00

Veranstaltung / Vortragsreihe von der KEB Regensburg Dr Felix Prinz zu Löwenstein FOOD CRASH wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr. Fast eine Milliarde Menschen hat nicht genug zu essen und die Erd-Bevölkerung wächst ständig. Wenn das gut gehen soll, brauch die Menschheit einen Produktivitätsschub in der Landwirtschaft, eine zweite „Grüne Revolution“. Unser hochproduktives Modell einer industriellen Landwirtschaft muss intensiviert weltweiter Standard werden. Das klingt logisch. Ist aber falsch. In Wirklichkeit vernichtet genau dieses Modell die Chancen, auch in Zukunft ausreichend Nahrung zu erzeugen. Felix zu Löwenstein, Autor des Buches „Food Crash“ erklärt, weshalb er nur eine ökologische Landwirtschaft für zukunftsfähig hält. Zum Referenten: Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Agrarwissenschaftler und Biolandwirt, wurde in eine traditionsreiche, weit verzweigte Familie geboren. Nach der Schulzeit am Jesuitenkolleg St. Blasien studierte Löwenstein an der agrarwissenschaftlichen Fakultät der TU München in Weihenstephan und schloss das Studium 1982 mit der Promotion ab. Nach einer dreijährigen Entwicklungshelfer-Tätigkeit auf Haiti übernahm er den elterlichen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb und stellte das Gut in Südhessen, das seit 500 Jahren im Besitz der Familie ist, auf Bio um. Löwenstein ist Landwirt im Anbauverband Naturland und Mitglied in dessen Präsidium. Als Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) ist er politischer Vertreter der deutschen Bio-Branche und ein gefragter Redner. Preis: Eintritt frei Anmeldung: erforderlich unter 0941-5972231 oder info@keb-regensburg-stadt.de

Referent: Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bundes Ökologischer Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)

Veranstalter: Reihe „BildungShoppen“, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum, Mentorat

Veranstaltungen/FoodCoop Treffen für Interessierte und Mitglieder-2016/02/15FoodCoop Treffen für Interessierte und Mitglieder15 Februar 2016 19:30:00Die FoodCoop lädt ein zum monatlichen Treffen, 19:30-20:00 Uhr für „Interessierte“ und Neue, ab 20:00 Uhr für Mitglieder.  
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2015/07/07FoodCoop Treffen7 Juli 2015 19:30:00Unser monatliches Treffen, diesmal etwas früher 😉 beziehungsweise später. und Zweigeteilt 19:30-20:30 für neue und Interessenten. Hoffentlich mit ein paar alten zur Unterstützung 😉 20:30 – 21:30 Anregung, Diskussion etc. von allen Foodcooplern
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2015/09/29FoodCoop Treffen29 September 2015 19:30:00Für alle Interessenten von 19:30-20:30 Für alle Mitglieder und evtl. neuen ab 20:30 Punkte: -Aktivität zwingend? Die Anwesenden entscheiden. Also erscheint zahlreich.
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2016/04/18FoodCoop Treffen18 April 2016 19:30:00für neue und Interessierte ab 19:30, für alle anderen ab 20:00 Uhr
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2016/05/24FoodCoop Treffen24 Mai 2016 19:30:00Für Neue ab 19.30 Uhr, für die Alten Hasen erst wieder ab 20:00 Uhr.  
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2016/11/07FoodCoop Treffen7 November 2016 19:30:00für die alten Hasen erst ab 20:00 Uhr
Veranstaltungen/FoodCoop Treffen-2017/03/07FoodCoop Treffen7 März 2017 19:30:00Für Neue/Interessierte ab 19:30 Uhr für die alten Hasen ab 20:00 Uhr
Veranstaltungen/FoodCoop – Monatstreffen-2015/12/14FoodCoop – Monatstreffen14 Dezember 2015 19:30:00Um 19:30 sind alle neuen herzlichst eingeladen sich über die Foodcoop zu informieren. Ab20:00 treffen sich dann alle zusammen. Gern auch mit Plätzchen 😉
Veranstaltungen/FoodCoop-Treffen-2015/10/26FoodCoop-Treffen26 Oktober 2015 19:30:00von 19:30 – 20:00 werden alle Neuen eingewiesen. Ab 20:00 offen für alle zur Diskussion
Veranstaltungen/FoodCoop: Lieferung-2015/05/06FoodCoop: Lieferung6 Mai 2015 14:15:00HelferInnen bitte im Ladenschichten-Kalender eintragen unter: http://schichten.wechselwelt.org. verantwortlich: Paul W.
Veranstaltungen/FoodSharing: Monatstreffen-2015/06/04FoodSharing: Monatstreffen4 Juni 2015 20:00:00verantwortlich: Isabella Sontheim
Veranstaltungen/Foodsharing Intern-2016/01/07Foodsharing Intern7 Januar 2016 19:00:00Keine öffentliche Veranstaltung. Nur für eingeladene Teilnehmer.
Veranstaltungen/Foodsharing Intern-2016/01/24Foodsharing Intern24 Januar 2016 16:00:00Besprechung Foodsharing Interna
Veranstaltungen/Foodsharing Monatstreffen-2015/05/06Foodsharing Monatstreffen6 Mai 2015 19:30:00@ Transition Wecheselwelt, Steckgasse 6 Monatliches Treffen der aktiven Foodsaver zum Besprechen aktueller Themen und regelmäßigen Austauschs und Kennenlernen. Wenn du dich über Foodsharing in Regensburg informieren möchtest besuch bitte www.foodsharing.de und/oder komm zu einem unserer separaten Infoabende in der Wechselwelt!
Veranstaltungen/FremdWortMachtKunst – Die mehrsprachige Lesebühne-2016/11/13FremdWortMachtKunst – Die mehrsprachige Lesebühne13 November 2016 19:30:00So, 17.07.2016 um 20 Uhr in der Wechselwelt, Steckgasse 6 ( Einlass 19:30) FremdWortMachtKunst ist eine mehrprachige, internationale Lesebühne in Wohnzimmeratmosphäre, veranstaltet von uM die ecKe!, der Initiative für Mehrsprachigkeit und Kulturaustausch. Neben sprachinteressierten Zuschauer_innen laden wir besonders Wortkünstler_innen ein, die mit uns ihre Texte teilen möchten. Für alle, die zum ersten Mal auf der Bühne stehen ebenso wie für Bühnenerfahrene. Auf diese Texte freuen wir uns: – mehrsprachige Texte, die mit Deutsch- bzw. Englischkenntnissen zu verstehen sind – kurze fremdsprachige Texte/Gedichte mit Übersetzung – deutschsprachige Texte über Sprache/Mehrsprachigkeit – deutschsprachige Texte von Autoren, deren Muttersprache nicht Deutsch ist – fremdsprachige Texte, die nicht die eigenen sind, aber mit keinen Rechten anderer verbunden sind. Die Texte dürfen bis 5 Minuten dauern (gerne auch kürzer); Texte mit Übersetzungen am besten so kurz wie möglich. Bei Interesse, Fragen, Anregungen, Wünschen: umdieecke.organisation@gmail.com
Veranstaltungen/FremdWortMachtKunst-2016/05/01FremdWortMachtKunst1 Mai 2016 19:30:00
  • English text below. *Version francaise en bas.

FremdWortMachtKunst ist eine mehrprachige, internationale Lesebühne in Wohnzimmeratmosphäre. Neben sprachinteressierten Zuschauer_innen laden wir besonders Wortkünstler_innen ein, die mit uns ihre Texte teilen möchten. Für alle, die zum ersten Mal auf der Bühne stehen ebenso wie für Bühnenerfahrene. Auf diese Texte freuen wir uns: – mehrsprachige Texte, die mit Deutsch- bzw. Englischkenntnissen zu verstehen sind – kurze fremdsprachige Texte/Gedichte mit Übersetzung – deutschsprachige Texte über Sprache/Mehrsprachigkeit – deutschsprachige Texte von Autoren, deren Muttersprache nicht Deutsch ist – fremdsprachige Texte, die nicht die eigenen sind, aber mit keinen Rechten anderer verbunden sind. Die Texte dürfen bis 5 Minuten dauern (gerne auch kürzer); Texte mit Übersetzungen am besten so kurz wie möglich. Bei Interesse, Fragen, Anregungen, Wünschen: umdieecke.organisation@gmail.com

  • English*

FremdWortMachtKunst is a multilingual reading event. Everybody can read out texts in different languages, no matter if he has got experience with the stage or not! WE ARE STILL LOOKING FOR: • multi-lingual texts, understood with either German or English background language skills • short foreign language texts/poems with translation • German texts concerning language/multi-lingualism • German texts from authors, whose native language is not German • Foreign language texts, which are not your own, but which are not protected by any copyright. Readings may take up to a maximum of 5 minutes, texts with translations are best kept as short as possible. For questions, comments, ideas, wishes: umdieecke.organisation@gmail.com

  • FRANCAIS*

FremdWortMachtKunst – Les mots étrangers font l‘art Une initiative de uM die ecKe ! et WortMachtKunst FremdWortMachtKunst est un lieu de lecture de textes dans différentes langues dans une atmosphère chaleureuse et confortable. Si les amoureux des langues sont les bienvenus, nous invitons aussi particulièrement les amoureux des mots qui souhaitent faire découvrir leurs textes. Cet évènement est aussi bien ouvert aux personnes n’ayant jamais lu en public qu’aux personnes expérimentées. Nous nous réjouissons de trouver : • Des textes en plusieurs langues, qui sont compréhensibles avec des connaissances de l’allemand ou de l’anglais • Textes ou poèmes courts avec traduction • Textes en allemand au sujet des langues • Textes en allemand dont l’auteur a une autre langue maternelle • Textes en langues étrangères qui ne sont pas soumis à des droits d’auteur La longueur des textes ne doit pas excéder 5 min. Intérêt, questions, souhaits, remarques ; umdieecke.organisation@gmail.com

Veranstaltungen/Frühjahrsputz auf der Grünen Oase-2016/03/26Frühjahrsputz auf der Grünen Oase26 März 2016 14:00:00Judith und ich wollen gerne mit euch die Oase ins neue Gartenjahr bringen. Jetzt, wo auch rein rechnerisch Fruehjahrsanfang ist, moechten wir gern die alten Einjaehrigen rausnehmen, neue Erde auffrischen und neue Pflanzen einbringen. Dazu brauchen wir natuerlich Hilfe! Ausserdem macht sowas viel viel mehr Spass, wenn man zu mehrt ist. Deshalb moechten wir gerne das Datum und die Zeit des Fruehjahrsputzes so breit wie moeglich streuen, in der Hoffnung, dass viele von euch mitmachen! Bitte Handschuhe mitbringen 🙂
Veranstaltungen/Frühlingsputz und Frühstücksbrunch in der Wechselwelt-2017/04/02Frühlingsputz und Frühstücksbrunch in der Wechselwelt2 April 2017 10:30:00
Veranstaltungen/Fässer ohne Boden – Jochen Stay, ausgestrahlt.-2016/10/19Fässer ohne Boden – Jochen Stay, ausgestrahlt.19 Oktober 2016 19:30:00Fässer ohne Boden Atommüll-Kommission am Ende – Konflikt ungelöst Noch immer wird in acht Atomkraftwerken in Deutschland Tag für Tag hochradioaktiver Atommüll produziert, der für eine Million Jahre eine Bedrohung darstellt. Doch ein sicheres Lager gibt es auch mehr als 60 Jahre nach dem Beginn der Atomenergie-Nutzung nicht. Jetzt hat sich eine Kommission des Bundestages Gedanken über das Suchverfahren für ein langfristiges Atommüll-Lager gemacht. Eine echte Verständigung ist dabei nicht gelungen. Weiter lagert hochradioaktiver Müll an 17 Standorten in Deutschland in unsicheren Zwischenlagern. Und keiner weiß wohin damit … Jochen Stay, Sprecher der bundesweiten Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, engagiert sich seit drei Jahrzehnten gegen unsichere Atommüll-Lagerung. Seit 2011 hat er die Auseinandersetzung um das sogenannte Endlagersuchgesetz mitgeführt, seit 2014 die Sitzungen der umstrittenen Kommission beobachtet und nun ihren Abschlussbericht analysiert. Mit seinen Erfahrungen und Einschätzungen macht Jochen Stay Mut, sich in die Atommüll-Debatte aktiv einzumischen. VERANSTALTUNGSORT Diözesanzentrum Obermünster Obermünsterplatz 7, Raum 226, Hauptgebäude 1. Stock Regensburg, 93047 VERANSTALTER BüfA KEB Regensburg Webseite: www.buefa-regensburg.de
Veranstaltungen/Führung der AGH durch den Umsonstladen-2016/08/11Führung der AGH durch den Umsonstladen11 August 2016 11:00:00Geschlossene Gruppenführung durch den Umsonstladen und Infos über Transition-Regensburg
Veranstaltungen/Gardening Treffen entfällt-2016/12/21Gardening Treffen entfällt21 Dezember 2016 19:00:00Das Treffen wurde abgesagt.
Veranstaltungen/Gardeningtreffen-2015/05/21Gardeningtreffen21 Mai 2015 16:00:00Jeden letzten Samstag im Monat trifft sich die Gardening Gruppe. Solange es das Wetter zulässt im Garten für Alle (Stadtamhof), ansonsten in der Wechselwelt (Steckgasse 6, Regensburg). Los gehts um 16:00 , davor ab 12:00 Gärtner-Action – nähere Infos dazu zeitnah im gardening-email-Verteiler
Veranstaltungen/Garten-Aktionstag-2016/04/30Garten-Aktionstag30 April 2016 13:00:00

Am Samstag (oder Sonntag, falls das Wetter schlecht wird) treffen wir uns wieder zum Gärtnern und basteln im Gemeinschaftsgarten. Es sind alle eingeladen, die lust auf Gemüseanbau haben, vielleicht sogar ein kleines Beet bepflanzen wollen, Handwerklich mithelfen wollen, oder auch einfach ein gemütliches Lagerfeuer entzünden wollen 🙂 Was ansteht:

Pflanzen aussäen, Beete vorbereiten Tomatendach bauen, Wegsteine verlegen, Außenküche bauen, Zaun ausbessern evtl. spontanes Eintopf-Kochen überm Lagerfeuer

Veranstaltungen/Gartenfest bei Franz-2016/06/04Gartenfest bei Franz4 Juni 2016 16:00:00Gemeinsam eine schöne Zeit in der Natur verbringen, Pizza im Holzofen backen und musizieren… Um Anmeldung wird gebeten, telefonisch oder persönlich. Anfahrt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Veranstaltungen/Gartengruppentreffen im Januar-2017/01/22Gartengruppentreffen im Januar22 Januar 2017 16:00:00Tiefster Winter, denkt man, was wollen die denn da gartentechnisch wohl beratschlagen ?!.. da wären einige Sachen, die schon lange auf den St. Nimmerleinstag verschoben wurden, bsw.. projekt-management-bezogene , ideele, und konzeptionelle Basics , sprich ( was mir da so auf Anhieb dazu  einfällt.. ) ein Selbstbild der Gardening-gruppe – also wie sehen wir uns und unser Wirken selber – ( und wollen es auch so nach Außen kommunizieren ) • wo wollen wir hin damit ? • eine essbare Stadt ? • reicht uns ein Gemeinschaftsgarten ? • fällt Guerilla-gärtnern hinten runter oder ist es uns nur derzeit zuviel ? wer würde gern welches Projekt umsetzen ? ( Vorstellung des Projektes mit Zeit-, Finanz- Arbeitsumfangs-rahmen ) Bedienungsanleitung für den Garten • ernten ( ein wichtiger Punkt, den wir sowohl für uns als auch für Aussenstehende unmißverständlich klären sollten ) • Betreten mit Hunden, Kindern und anderm Getier.. • Nutzung ( Recyclinghof ? Müllproblematik, Sachen abstellen ) aber gerade mit den letzten 2 Punkten findet auch schon eine Art Weichenstellung für das kommende Jahr statt : Projekte, die jemand gern machen möchte, können hier vorgestellt werden. insofern : hast auch du ein Projekt, dass du im Garten gerne realisieren wollen würdest ? oder würdest du einfach mal gern deine Skills als Orgatalent, Texter, Netzwerker,… erfahren ? fühl dich eingeladen, komm vorbei, diskutier mit, bring dich ein . Sofern du schon ein konkretes Projekt vor Augen hast, dass du gerne realisieren wollen würdest, bereite dich am besten schon ein bisschen vor . überleg dir den • Zeitaufwand, • den finanziellen Rahmen, • mögliche rechtliche Bedenken, • technische Umsetzung wir haben eine Tafel und ein Flipchart zur Darstellung.
Veranstaltungen/Gartentreffen mit Aktionstag-2016/05/21Gartentreffen mit Aktionstag21 Mai 2016 14:00:00Aloha Morgen, Samstag den 21.5 ist es wieder mal soweit. Unser monatliches Treffen steht an und da es diesmal auf einen Samstag fällt, findet das Treffen schon um 14:00 statt um 19:00 Uhr statt. Zudem soll das Wetter morgen super sein (leicht bewölkt / Sonne und bis 22° ) und von daher werden wir das Treffen mit einem Aktionstag verbinden. Zu tun gibts genug : bsw. Tomatenhaus weiterbauen, Rasenmähen, Dekorieren, Beete herrichten,…  –  auf was DU halt Lust hast und machen möchtest. Vermutlich werden wir im Anschluß noch ein bisschen Feuer in der Trommel machen und wer Lust hat, kann dabei auch noch was auf ´m Rost schmeißen.   WO ? Transition Gemeinschaftsgarten, Gräßlstraße, 93059 Regensburg, Deutschland ( wer ihn nicht kennt: ist in Google Maps und OpenstreetMap eingezeichnet..)    
Veranstaltungen/Gemeingüter: Zweiter Teil vom Filmvortrag und Beispiele aus der Wechselwelt-2017/03/05Gemeingüter: Zweiter Teil vom Filmvortrag und Beispiele aus der Wechselwelt5 März 2017 16:00:00Nach dem sehr produktiven und kommunikativen Treffen am 26.2 wollen wir die Filmdokumentation zu Ende schauen und die gewonnen Informationen auf Beispiele aus dem Wechselwelt Umfeld anwenden. Am Beispiel vom Lastenrad wollen wir systematisch erörtern, wie eine langfristig stabile Nutzung ermöglicht werden kann. Beim ersten Treffen hat sich herauskristallisiert, dass die Auseinandersetzung mit der Planung und Einführung von Gemeingütern ein zukunftsweisendes Mittel für die Zusammenarbeit von lokalen Initiativen darstellt. Das Prinzip fordert von Grund auf eine offene und transparente Kommunikation zwischen allen teilnehmenden. Zudem wurde deutlich, dass durch das aufgezeigte Prinzip viele Fehler im Vorfeld vermieden werden können, ohne die Flexibilität und Individualität der Gruppenstruktur zu beeinflussen. Bei dem Allmende Prinzip  steht die Selbstorganisation der Gruppe und die nachhaltige Nutzung einer Ressource an höchster Stelle. Info Material befindet sich in unserem Wiki unter: https://www.transition-regensburg.de/wiki/index.php/Gemeingüter
Veranstaltungen/Gemeinschaftsgärten bepflanzen und Kräuterführung-2016/04/17Gemeinschaftsgärten bepflanzen und Kräuterführung17 April 2016 13:00:00

Was wächst denn da? Wer hat Lust  im Garten beim EBW und im Herzfleck-Garten zu gärtnern? Treffpunkt ist um 13.00 am EBW

Zu tun: -schauen was für Pflanzen wiederkommen -Gründung untergraben -Kartoffeln pflanzen -Ringelblumen.Bienen- und Schmetterlingspflanzen aussähen

dann gehts weiter zum Herzfleck -Garten ca.14.00 -aussähen von Bienen-Hummel und Schmetterlingspflanzen -evtl Beetumrandungen bauen mi Steinchen ,Hölzchen ,Ästen

Dann gehts weiter zum grossen Garten am Protzenweiher ca.15.00 -dort ausruhen

Benni, Anita und Susanne würden dort eine spontane Wildkräuter- und Pflanzenführung anbieten!!!!

Mitbringen: -gartentaugliche Kleidung -evtl.Giesskannen oder Tetrapaks oder Flaschen zum Giessen -Getränke evt.Brotzeit -Hölzchen, Äste -Spaten, Schaufel…….(wird auch etwas bereitgestellt) -Inspiration, eigene Ideen

Veranstaltungen/Gesprächsrunde „tauschen, schenken, teilen, leihen“-2016/02/23Gesprächsrunde „tauschen, schenken, teilen, leihen“23 Februar 2016 19:00:00Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Werkstatt des guten Lebens“ stellt die Autorin Andrea Baier ihr Buch „Stadt der Commonisten“ vor. Im Anschluss soll es eine lockere Gesprächsrunde geben, in der VertreterInnen von Transition von bereits gesammelten Praxiserfahrungen mit Gemeingütern berichten.
Veranstaltungen/Gestaltungstreffen-2015/05/03Gestaltungstreffen3 Mai 2015 14:00:00Gestaltung vom Wechselwelt Stand auf dem Bürgerfest vom 19.06-21.06.2015. Ansprechpartnerin: Chrissi E.
Veranstaltungen/Gestaltungstreffen-2015/06/05Gestaltungstreffen5 Juni 2015 17:00:00

  Wir möchten die Transition Wechselwelt aufräumen und verschönern. Komm‘ einfach vorbei und pack mit an 🙂

  Verantwortlich: Klaus B. mit Isa S. und Chrissi E.  

Veranstaltungen/Global Climate March München am 29.11.15-2015/11/29Global Climate March München am 29.11.1529 November 2015 14:00:00Möglichkeit zur Fahrgemeinschaft: Treffpunkt am Regensburger Hauptbahnhof um 10:30 Uhr in der Bahnhofshalle Abfahrt: 10:44 Uhr Gleis 9   Was wird beim Event passieren? Fossil Free München und seine Partner – u.a. Bürgerlobby Klimaschutz, BenE München, Clean Energy Project, LBV München, Plant for the Planet, sneep e.V., und WissenLeben e.V. – organisieren die bisher größte Klimademo Münchens (Dank der finanziellen Unterstütung eines großzügigen anonymen Spenders, der Selbach Umweltstiftung, BenE München und Grimm Vermögensberatung). Zeigt, dass euch effektiver Klimaschutz dringend am Herzen liegt und kommt, egal bei welchem Wetter! Wir werden für gute Laune mit viel Musik, und leckerem Essen sorgen. Wir treffen uns um _14:00_ an der Münchner Freiheit, um dann zusammen mit Musik die Leopoldstrasse entlang zum Odeonsplatz zu marschieren. Bringt Familie, Freunde, Kinderwägen, Großmütter, sowie Plakate, Fahnen, Musik, Fahrräder, …mit. Macht unseren Demo-Zug bunt und fröhlich! Wenn ihr entsprechende Kleidung habt und Lust dazu habt – dann kommt in Orange oder Weiß oder Beidem – den Farben von Fossil Free. Am Odeonsplatz findet ab ca 15:00 die Kundgebung statt – mit viel Musik und Rednern.  Das genaue Programm stelllen wir auf unsere Webseite, sobald es fertig ist: http://fossilfree-muenchen.wix.com/divest und auf facebook unter https://www.facebook.com/FossilFreeMuenchen?fref=ts. Eines ist schon sicher: Wir werden zusammen „Sing for the Climate“ singen – ein wunderbar motivierender Song, der diesen Sommer schon beim Streetlife Festival mit Hunderten von Leuten durchgeführt wurde. Siehe dazu https://www.youtube.com/watch?v=zaxiIZlJqlU  
Veranstaltungen/GratisMicroKonzert: „Entre dos mares“-2015/05/29GratisMicroKonzert: „Entre dos mares“29 Mai 2015 17:00:00Entre dos Mares setzen sich zusammen aus Vater und Sohn, die ihr musikalisches Schaffen dem Jakobsweg gewidmet haben. José Ignacio Hernandez Toquero entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Musik. Seit 1981 widmet er sich mit seinen Kompositionen vor allem dem Jakobsweg. Die beiden spanischen Gitarristen spielen für alle Regensburger eine Gratiskostprobe aus ihrem Repertoire. Bei schlechtem Wetter: nebenan in der Wechselwelt / Steckgasse 6 Hinweis auf ihr Konzert: Fr 29.05.
Veranstaltungen/GratisMicroKonzert: „Hendrik Röver y los Míticos“-2015/05/30GratisMicroKonzert: „Hendrik Röver y los Míticos“30 Mai 2015 17:00:00

Hendrik Röver ist halb Kantabrier, halb Deutscher und wird mitunter als einer der besten Gitarristen Spaniens bezeichnet. Sein Publikum verehrt ihn wegen seiner besonderen Art: Cool ist er und geschickt, auf der Bühne bewegt er sich schnell. Im Übrigen ist er ein durch und durch sympathischer und zugänglicher Mensch. Hendrik spielt für alle Regensburger eine Gratiskostprobe aus seinem Repertoire. Konzerthinweis: Am 31. Mai um 20.00 Uhr tritt er gemeinsam mit der Band Los Míticos in der Alten Mälzerei auf. http://www.cinescultura.de/index.php/ger/component/jevents/icalrepeat.detail/2015/05/31/224/82/abschlusskonzert-hendrik-roever-y-los-miticos?filter_reset=1 Bei schlechtem Wetter: gleich nebenan in der Transition Wechselwelt / Steckgasse 6  

   

Veranstaltungen/Greenpeace- Schiff in Regensburg-2015/05/27Greenpeace- Schiff in Regensburg27 Mai 2015 10:00:00  Verantwortlich: Greenpeace Regensburg    
Veranstaltungen/Gruppe Öffentlichkeitsarbeit-2015/11/20Gruppe Öffentlichkeitsarbeit20 November 2015 17:00:00Treffen der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit. Thema: Erstellung eines Pressetext.
Veranstaltungen/Gruppe Öffentlichkeitsarbeit-2015/11/25Gruppe Öffentlichkeitsarbeit25 November 2015 18:00:00Treffen der Grupppe Öffentlichkeitsrabeit.
Veranstaltungen/Gruppe Öffentlichkeitsrabeit-2015/11/06Gruppe Öffentlichkeitsrabeit6 November 2015 18:00:00Treffen der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit. Thema: Erstellung eines Organigramms für Transition Regensburg.
Veranstaltungen/Gruppenübergreifendes Transitiontreffen-2015/05/13Gruppenübergreifendes Transitiontreffen13 Mai 2015 18:30:00Gruppenübergreifendes Transitiontreffen im Garten Im Rahmen eines lockeren Treffens wollen wir uns austauschen, besser kennenlernen und uns bzgl. der Gruppen und Aktivitäten auf den aktuellsten Stand bringen. Auch für Einzelgespräche ist Platz. Damit eine Bewegung zusammenwächst, dadurch mehr Potential entfalten kann, aber auch das menschliche nicht zu kurz kommt, sind gemeinsame Treffen und Vernetzung essenziell. Ein monatliches Treffen mit Menschen aus allen Gruppen ist dabei nur der Anfang. (Grill-)feste oder andere Aktionen sind genauso wichtig. Herzlich eingeladen sind alle aktuell, ehemalig oder zukünftig Aktiven und Interessierte. Bringt gerne Freunde, Verwandte und Nachbarn mit. Getränke, Knabbereien und Kuchen sind erwünscht. Im Garten gibt es kein Leitungswasser. Ankommen ab 18:15. Gemeinsamer Beginn ab 18:30 Bei schlechtem Wetter in der Wechselwelt (Steckgassse 6) Garten: https://www.google.de/maps/place/Transition Gemeinschaftsgarten/
Veranstaltungen/Grüne Oase Einweihungsfeier-2015/05/23Grüne Oase Einweihungsfeier23 Mai 2015 15:00:00Liebe Regensburger, ihr seid ganz herzlich eingeladen, mit uns zu feiern: 15h: Tipps und Tricks vom Baumeister 15h30: Musik mit Andreas Decker 16h: Regensburgs Kasperletheater „Larifari“ für alle Kinder 17h: Vorstellung der Transitiongruppen 18h: Eröffnung mit Oberbürgermeister Joachim Wolbergs 19h: Musik aus Kuba von Pedro Alvarez 20h: Salsa Around The World   verantwortlich: Klaus B.
Veranstaltungen/Grüne Oase: Modulbau und -montage-2015/04/30Grüne Oase: Modulbau und -montage30 April 2015 00:00:00auf den Parkplätzen vor der Wechselwelt
Veranstaltungen/Grüne Oase: Plattform Montage-2015/05/05Grüne Oase: Plattform Montage5 Mai 2015 00:00:00
Veranstaltungen/Handmade- Day im W1: Strickcafé-2016/02/11Handmade- Day im W1: Strickcafé11 Februar 2016 18:00:00Der Handmade-Day geht in eine weitere Runde und wir wollen Euch wieder zu einem Näh- und Strickcafé einladen! In einer gemütlichen Runde könnt ihr eure Erfahrungen austauschen und euch natürlich dem Nähen hingeben. Dafür stellt das W1 einige Nähmaschinen zur Verfügung, an denen ihr euch ausprobieren könnt. Wenn es unter euch schon Nähprofis gibt, könnt ihr auch gerne eure eigenen Projekte und Ideen mitbringen, wir freuen uns immer über neue Inspirationen.  Und was das Stricken betrifft, so haben wir sehr viel Wolle und Stricknadeln, die darauf warten, gestaltet zu werden. Allerdings haben wir als Team keine Erfahrungen mit Stricken, also wäre es super, wenn ihr schon Kenntnisse oder eine helfende Person mitbringt 😉 Wir werden einige Stoffe bereitstellen, wer allerdings besondere Vorstellungen hinsichtlich Farbe oder Muster hat, kann natürlich auch eigene verwenden. Außerdem bräuchte das W1 einige „Helfer“, die Spaß daran hätten, Kissen für das Kulturcafé zu nähen. Wer das W1 also aktiv mit handgenähten Kissen bereichern will, kann ab 18 Uhr die Nähnadel zum Glühen bringen 😉 Wir freuen uns auf einen kreativen Abend mit euch!   WANN? 11.02.2016 von 18 bis 22 Uhr WO? Im W1 Kulturcafé
Veranstaltungen/Heilung & Naturmedizin – Gruppentreffen-2017/01/12Heilung & Naturmedizin – Gruppentreffen12 Januar 2017 19:15:00Zweites Treffen für Alle Mit Kennenlernen, Austausch und ersten Aktivitäten. Unsere bisherigen Inhalte: Kennenlernen und Sammeln der wichtigsten Heilpflanzen. Herstellung von Salben und Extrakten. Komplementäre Heilmethoden. Heilung durch Klang, Bewegung, Ernährung oder Zustände des Seins. Nutzung von Selbstheilungskräften, Entwicklung von menschlichem Potential in Verbindung mit der Natur Verständnis organisch-physikalischer Vorgänge in Lebewesen. Lg Birgit aka Kess & Manuel für die Heilugn&Naturmedizin-Gruppe Ort steht noch nicht fest. Vermutlich der Waagenplatz Ab 19:15 ankommen und um 19:30 gemeinsamer Beginn