Protokoll AG Vernetzung 08.10.2015

From Transition Regensburg Wiki

TeilnehmerInnen und Wünsche[edit]

  • Thomas, Hannover, vernetzt schon, möchte systematische zusammenarbeit
  • Alexandra, Regensburg, welche Projekte haben andere inis, was kann man voneinander lernen?
  • Michael, Regensburg, schaffung von mehr Übersicht durch Web-Ag
  • Karin, Göttingen,
  • Leon, aus Regensburg, möchte anregung für vernetzung in der region bekommen, ist experte für türschließanlagen:)
  • Dowan, Eberswalde. möchte selber mehr wissen
  • Silvia Hable, Transition Witzenhausen, möchte Expertise in den Inis identifizieren, inis kontaktierbar machen, dafür erstmal erfassen wer grade unterwegs ist in sachen tt in deutschland

und TT Inis durch Vernetzung wirkmächtiger machen, doppelte Arbeit sparen, durch Teilen von Vorlagen, Ideen, Wissen, möchte "Servicekultur" für Netzwerk entwickeln

  • Karin, TT Götingen und Transition Netzwerk, möchte die Verbindung zum UBA-Projekt herstellen.
  • Michael Ich habe mir überlegt, dass es gut ist, wenn wir unsere Profile auf der homepage ergänzen können:

nach Kompetenz bzw. Interesse nach Themengebieten (Energie, Ernährung, Mobilität / Verkehr, ...)

TOP's[edit]

2. Wichtige Aufgaben, die die derzeitige "Vernetzungs AG" gerne auf mehr Schultern verteilen würde

  • - auswertung fragebögen Netzwerktreffen/IKK 
  • - welches Programm wird dafür verwendet? Wir haben zb LimeSurvey bei TT Regensburg
  • - digitalisierung Deutschlandkarte
  • - Ecobytes?-->transformap
  • - News zur Deutschlandkarte
  • - Datenbank TT inis aktualisieren, mails und adressen
  • - Websitesynchronisation mit aktuellen TT Inis und Mailadressen
  • - Recherche Websiten der Inis
  • - gegenseitige Vereinsmitgliedschaften (u.a. Bauteilnetzwerk, solawi, artabana)



3.Grundsätzliches

unterschied AG Kooperation/Vernetzung

Soll AG kooperation bei uns mit aufgehen oder eher in AG PR?

wer möchte in den kokreis?

1mal im Monat telko, alle 3-4 monate persönliches treffen, rückkopplung von und in die AG, Übersicht behalten, Themen der AG im Kokreis vertreten, ggf. auch mal verteidigen:)

wie wollen wir uns treffen?

Telkorhythmus 1 mal im monat?

persönliche Treffen?

Wollen wir noch Leute aus Regionen anwerben, wo die AG noch nicht gut aufgestellt ist ( z.B. thüringen/Sachsen/ NRW/ Baden...)

4.. Mögliche Vernetzungsaktitvitäten:

  • - Mitwirken bei der "Share the Vision Tour"
  • - Mitarbeit im Beirat von Freekonale
  • - anfrage UBA Projekt GEN Netzuwerk, nachhaltig konsumieren
  • - Michael - bitte links dazu, falls vorhanden

Materialien:    

http://lippeimwandel.de/grafik1/

Michael - Die Seite finde ich sehr ermutigend und graphisch sehr hübsch! Ich mag es positiv beschrieben!!!

Verlauf[edit]

Protokoll - Leon, Moderation - Karin

  • Begrüßung und Namen vorstellen
  • Wie geht es uns gerade? Kurze Runde (persönliche Themen..)
  • Dowan: systematische Vernetzung

UBA Finanzierung, Antrag wurde gestellt auf Förderung, "Lernendes Netzwerk" - Wissens und Referenten-Pools (Asp: Karin)

  • Systematisch Erfassung bestehender Inis
  • Bundesweite Umfrage über Aktivitäten, fehlende inis, Inhaltliche Schwerpunkte und Expertise -> je nach Resultat Workshops anbieten, über Transition hinaus, zb für Unternehmen.
  • Projekt darf erst angegangen werden, nachdem die Förderung bewilligt ist, ab 1.04.2016, vorher keine Aktivitäten gestattet.

Infos zum Kokreis/Struktur

  • Bundesweite Struktur mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen, aus allen Gruppen treffen sich Entsannte im Ko-Kreis, nach Könnern gibt es zusätzliche Gruppen
  • der Austausch läuft über den Ko-Kreis

AG für Externe Kooperationen (Asp: Silvia, möchte gerne Zeitaufwand reduzieren)

  • soll diese in PR AG oder in Vernetzungs AG aufgehen?
  • Vernetzung mit anderen Inis Bundesweit, z.B. Anfragen zur Teilname an Konferenzen

Mögliche Aufgaben der neu entstehenden Vernetzungs-AG

  • Öffentlichkeitsarbeit und kooperations ag ist momentan sehr (aus)ge(über)lastet, der Gruppe helfen diese zu entlasten
  • Aktualisierung alle Ini Ansprechpartner und erfassung von themenfeldern der inis
  • Scan und Auswertung der Formulare von Netzwerktreffen, Silvi schickt kurze Mail zum Weiterleiten an mögliche HelferInnen an uns
  • Vergleich von Umfragen u.a. mit der von tt bielefeld von 2013?, Verbreitung der Fragebögen, durchstarten nach Förderbewilligung
  • Nutzung von z.B. LimeSurvey - Test auf https://www.transition-regensburg.de/survey möglich, Zugang auf Anfrage mailto:technologie@transition-regensburg.de
  • Vernetzungskarte aus Könnern: https://www.transition-regensburg.de/wiki/index.php/Datei:IMG_20150829_131032.jpg
  • Analog mehr Partizipation, zu bevorzugen, kann im Nachhinein digitalisiert werden
  • Frage danach, inwiefern eine oder mehrere Karten, auch in verschiedenen Maßstäben in Zukunft "auf Wanderschaft" gehen und wie sie danach von wem weiterverarbeitet werden

Nächste Konferenz:

  • Vorschlag: regulär alle 4 Wochen
  • für den Begin evtl schon nach zwei Wochen, am 22.10.2015 um 20 Uhr.
  • Zusammenfassung der Vorschläge und Protokoll für kommendes Treffen (Karin)
  • nächste Konferenz mit Video, z.B. Firefox Hello, da Leute sich dabei unwohl fühlen - Konsens für Bild/Video Konferenz beim nächsten Mal, Konferenz System durch Leon und Michi vorbereitet 
  • Karin schickt Einladungs Mail

Quelle: https://pad.co-munity.net/p/vernetzungsag