Schlagwort: Transition allgemein

#UnteilbarFürsKlima – Rückblick auf den Klimastreik am 25.9.

Um die 1.800 Regensburger*innen haben sich am gestrigen 25. September trotz Regen rund um die Altstadt zu einer kontaktlosen Menschenkette versammelt, um gemeinsam für Klima- und Umweltschutz einzustehen. Auch Transition Regensburg war als Bündnispartner von Fridays for Future vor Ort – wir waren zusammen mit CampusAsyl e.V. auf dem Streckenabschnitt Eiserner Steg präsent. Mit Mindestabstand und Mund-Nasen-Bedeckung haben die Demonstrant*innen ab 17:30 Uhr dem Demoradio von FFF gelauscht und ab 19 Uhr Lichter und Handytaschenlampen entzündet. Ein paar Eindrücke von der Demonstration könnt ihr in unserer Fotogalerie gewinnen:

Vorbereitungen für das Bürgerfest

Liebe Aktive,

Transition Regensburg ist dieses Jahr mit 3 Ständen auf dem Regensburger Bürgerfest vertreten (Juhu!). Ein Stand wird von Foodsharing betrieben, ein weiterer von der Wechselwelt und den dritten teilen sich Freifunk und das Tauschnetz.

Damit wir dieses Programm auch erfolgreich umsetzten können, brauchen wir noch viel Unterstützung bei folgenden Aufgaben:

1. Donnerstag, 18.06.:

(Abends) Sachen in der Wechselwelt zur Abholung am nächsten Morgen bereit stellen (Pavillons, Sofas, 2 Biertischgarnituren, Musik, Kabel, Mehrfachstecker, Material für Upcycling und Wechselwelt)

2. Freitag, 19.06.:

(ab 9:00 Uhr) Bereits hergerichtete Sachen von der Wechselwelt ins Auto einladen und zur Maximilianstraße bringen, dort ausladen und aufbauen. Wir dürfen nur bis 11:00 Uhr mit dem Auto zu unserem Stand fahren, d.h. bis dahin muss alles, was mit dem Auto transportiert werden muss, am Stand sein. Idealerweise sollte es ein Team in der Wechselwelt zum Einladen und ein Team am Stand zum Ausladen und Aufbauen geben. Dann muss der Stand tagsüber besetzt werden und abends alles, was evtl. geklaut werden könnte, mit dem Lastenrad wieder zur Wechselwelt gebracht werden. Es wäre sinnvoll, wenn das Aufbauteam das Lastenrad bereits morgens am Stand abstellt.

(ab 16:00) In zwei Stunden Schichten mit je 3 Helfer*Innen soll unser Stand besetzt werden.

3. Samstag und Sonntag, 20-21.06.:

(Morgens/Abends) Samstag und Sonntag sollten ebenfalls in der Früh die Sachen aus der Wechselwelt mit dem Lastenrad wieder abgeholt und aufgebaut und Abends wieder abgebaut werden. Sonntag Abend muss dann der gesamte Stand wieder abgebaut werden.

(ab 14:00 Uhr) In zwei Stunden Schichten mit je 3 Helfer*Innen soll unser Stand besetzt werden.

Ein Plan zum selber eintragen hängt in der Wechselwelt, hinter dem Schreibtisch.

4. Montag, 22.06.:

Da am Sonntag Abend erst spät abgebaut wird, muss am Montag dann in der Wechselwelt wieder aufgeräumt werden.

Außerdem soll es am 13.06. eine kurze Einführungsveranstaltung für alle Standhelfer geben, damit sich alle dabei wohlfühlen, Transition interessierten Standbesuchern vorzustellen.

Puh, ein lange Liste! Aber es sind Gott sei Dank alles Aufgaben, die sich zeitlich auf ein paar Stunden maximal begrenzen. Deswegen bleiben wir zuversichtlich, dass sich bald viele fleißige Helfer*Innen finden, die Zeit und Lust haben, den Bürgerfestbesucher*Innen zu zeigen, wie nachhaltig und fair unser Regensburg ist.

Damit alle auch viel Spaß dabei haben und sich besser kennenlernen gibt es einige Aktionen und Spiele für alle Transition-Aktive (z.B. gemeinsames Essen, Schnitzeljagd, neue Statements für unseren Youtube-Channel, Transition-Album, und und und!).

Fragen und Anregungen gerne über den grünen Zettel: Bürgerfest Pad oder per Mail.

Ansprechpartner Foodsharing: Christan W.

Ansprechpartnerin Wechselwelt: Evelyn J.

Ansprechpartner Partnergruppen und Gesamtkoordination: Leon V.