Hochgeladen von K. Speiser am 7.1.2019

Ökologisch-Nachhaltiges Leben in Regensburg

Ökosiedlung Regensburg

Als Schwerpunkt unserer Ökosiedlung haben wir ökologisch und nachhaltiges Bauen und Wohnen gewählt. Im Laufe der Zeit, haben sich Menschen aus Regensburg zusammengefunden, welche immer wieder überlegt haben, welche Art von Zusammenleben ihnen am meisten zusagt. Innerhalb von Transition gibt es kompakte Gruppen, welche sich bereits fest zusammengeschlossen haben um entweder ein Haus zu beziehen oder auch sogar eine eigene kleine Siedlung aufzubauen. Zum monatlichen Vernetzungstreffen (immer am 21. jeden Monats) könnt ihr euch hierbei an die entsprechenden Aktiven wenden.

Tiny House Siedlung

Im Jahr 2018 hat eine Kerngruppe den Grundstock gelegt, für die weiteren Schritte unserer grünen Siedlung. Ein paar Menschen haben sich bereits dafür entschieden eine Tiny House Siedlung mit zunächst teilautarken Häusern in der Oberpfalz aufzubauen.

Warum Tiny Houses? Hier kann nachhaltiges Bauen und Wohnen auf kleinem Raum stattfinden. Die Baumaterialien wählen wir so nachhaltig wie möglich. Z.b. verwenden wir Hanf-Jute Dämmung in welcher die Jute aus Jute-Säcken recycelt wird. Zudem setzen wir auf eine klimaschonende Dampfbremse, bei welcher bereits in der Produktion auf eine gute CO² Bilanz gesetzt wird. Für unseren Holzrahmenbau, verwenden wir regionales Fichtenholz.

Wir sind gerade 3 Parteien á 6 Personen, welche im Herbst 2019 ein Grundstück mit Tiny Houses beziehen werden. Hier sind leider keine Plätze mehr frei, weil der Raum knapp ist und alles sehr sorgfältig eingeplant wird.

In unserer Tiny House-Werkstatt im Regensburger Osten gibt es immer wieder Informationsabende, an welchen es um nachhaltiges Leben und Wohnen geht. Du kannst dir hierbei Tiny Häuser im Entstehen ansehen und die Bauenden mit Fragen löchern. Wir diskutieren auch immer gerne mit euch, bei einer warmen Tasse Tee.

Der nächste Informationsabend wird am 24. Januar 2019 stattfinden.

Du kannst dich gerne hierfür anmelden über (bitte gebe die Anzahl Personen an, welche kommen werden):

tinyhouse@transition-regensburg.de

Wer bereits fest entschlossen ist ein Tiny House zu bauen, kann sich sehr gerne mit einem kurzen Motivationsschreiben an unsere Gruppe wenden (evtl. ergibt sich daraus ein Bauplatz für dich in unserer Werkstatt).

Ebenso freuen wir uns zu bestimmten Bauschritten über helfende Hände. Fülle einfach das Formular aus, wir melden uns im Anschluss bei dir.

Aktuelles findet ihr zudem auch hier: 

https://www.facebook.com/Tinyhouse-Werkstatt-865713073601775/

Nachbarschaftswerkstatt

Auf dem Gelände von Schloss Pürkelgut, gehört seit September 2017 eine Nachbarschaftswerkstatt. In dieser Werkstatt haben wir bereits Werkzeuge organisiert, welche für eure kleineren und größeren Projekte dienen.

Ihr könnt gerne einen der regelmäßigen Workshops belegen oder selbst auch ein Projekt beginnen. Derzeit haben wir sehr viel Holz, welches sich ideal zum Upcycling eignet. Vor Ort habt ihr auch die Möglichkeit eigene Möbel zu bauen, oder auch alte Möbel aufzuwerten. Die Werkstatt wartet auf euer Engagement und zahlreiches Mitmachen. Wir suchen Menschen, die sich für Holz- und Metallbearbeitung interessieren, sowie auch für Glasperlenproduktion.

Zurückliegende Projekte

Ein Lehmofen wurde von einer Kleingruppe gebaut. Wir haben zudem ein Winter-/Sommer und ein Jahreswechselfest stattfinden lassen 2018. Falls ihr euch interessiert, die Werkstatt für eine Geburtstagsfeier oder auch Ähnliches zu mieten, so meldet euch bei uns.

Ansprechpartner für die NaBaWe sind derzeit: 

M. Weber & C. Engelmann