Kategorie: Wohnprojekt

Besuch der TinyHouse Village im Fichtelgebirge

Gestern sind 9 Menschen von Transition Regensburg ins Fichtelgebirge gefahren, die fahrt hat ca. 1,5 Stunden gedauert. Der Ausflug hat insgesamt ca 9 Stunden gedauert.

Das TinyHouse Village wurde von ca zwei Monaten auf einem ehemaligen Campingplatz eröffnet und ist 1.7 ha Groß. Das Grundstück wurde von einem Paar erworben, Steffi und Philip.

Die beiden haben aus der Not heraus, bei der Suche nach einem Stellplatz für ihr selbst gebautes TinyHouse, das Grundstück erworben und planen dort den Aufbau einer TinyHouse Community und die Möglichkeit in bestehenden TinyHouses zu übernachten. Die Stellplätze haben teilweise Wasser und Strom Anschlüsse, die monatliche Miete unterscheidet sich je nach Ausstattung und liegt ca. zwischen 160 und 200 €.

Auf dem Grundstück waren bei Ankunft zwei TinyHouses aufgestellt, das selbst gebaute und ein erworbenes, welches von einer Tschechischen Firma gebaut wurde: Roling Tiny House (http://rolling-tiny-house.de/).

Von dieser Firma wird dringend abgeraten, das gelieferte Haus hat sehr viele Fehler und hat bereits nach wenigen Wochen starken Schimmel durch konzeptionelle Fehler gebildet. Außerdem ist die Verarbeitung und Materialwahl sehr minderwertig umgesetzt. Das Haus wird in Kürze an die Firma zurückgegeben.

Das selbst gebaute TinyHouse von Steffi und Philip war hingegen sehr angenehm und hatte ein gutes Innenklima und eine sehr wohnliche Atmosphäre.

Zu unserem Glück wurde am selben Tag ein neues TinyHouse von einer Zimmerei aus der Nähe von Köln geliefert. Der Erbauer war persönlich dabei und hat uns sehr viele interessante Fragen beantwortet. Das TinyHouse war vollständig aus Bio-Holz gebaut und war sehr modern, angenehm und hochwertig gebaut.

Bei der Anlieferung konnten wir als Gruppe schon mal das Rangieren und Aufstellen von einem TinyHouse üben, was bei dem Boden über eine Stunde gedauert hat. Die Zeit hat sich aber gelohnt, im Anschluss wurden wir sehr detailliert in den Bauprozess vom gelieferten TinyHouse eingeführt.

Ein paar Eindrücke bekommt ihr hier:

https://drive.google.com/file/d/1B6eCGIjlqGGRY9y0meS7JsnAc8v5K-kS/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1YnYh5uMB67YhchojJ2yCWlP7REH348if/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1bE8bq51zu76ugUUIj0PM2sjEYfssyZNg/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1f08iMN6UaEbfaZRXMZ6SUfPNwsjLYmEH/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1PMuKc0E5k-y07Kj82zIDjwua7HWNlj0Y/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/19f9h2m_G-64hYIlLBuTBcSMHLfdYczLD/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1zIu5SV4NhRvhcAJEys5BXOYzUqr0xKdM/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/16UEUhwMpkkfmdSk09Q1OVfRxrRMwRu5p/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1M0wJLcjd9k9MXVbGtSkqbYSusD3wf1hF/view?usp=sharing

Insgesamt war es ein sehr spannender und lohnenswerter Ausflug, Steffi und Philip werden uns sicher auch mal besuchen. Auch Christian Otto hat sehr viel Interesse an unserem Projekt gezeigt und freut sich schon darauf unsere Gemeinschaft und TinyHouses kennen zu lernen.