Kategorie: Keimzellen des Wandels

Das Ende einer Ära – Tschüss NKI, Hallo Gardening!

NKI Zeit geht zu Ende – Im nächsten Jahr machen wir Regensburg Grün – mit Urban Gardening

Eine spannende und außerordentlich kräftezehrende NKI-Zeit (Nationale Klimaschutz Initiative) geht zu Ende. Es war nicht immer einfach und doch haben wir tolle Projekte ins Rollen gebracht.

Angefangen bei der Transition-Base. Vier Mal pro Woche konnten wir in der Bürger*innensprechstunde vielen Interessierten unsere Klimaschutz- und Ressourcenschonungsprojekte erklären.

Wir haben dort auch einen Umsonstladen initiiert. Drei Mal wöchentlich wird er von vielen Ehrenamtlichen betreut. Hier schonen wir mit Euch Ressourcen durch das Um-fairteilen.

Unzählige Workshops und zwei Projekt-Initiierungswochenenden wurden in unserer NKI-Zeit entwickeln. Dabei hatten wir nicht nur viel Spaß, sondern haben aktiv Klimaschutz betrieben.

Seit Juni 2019 war auf dem Campus im Kumpfmühler Stadtteil der Bauwagen Ulli zu finden, der dort unsere brandneue Sharing-Plattform beworben hatte. Zwar wird unser Bauwagen nicht mehr stehen aber die Sharing-Plattform könnt Ihr weiterhin nutzen und viel CO2 einsparen.

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal bei allen Mitwirkenden des NKI-Projekts, den Antragstellenden, den Mitarbeitenden, den unzähligen ehrenamtlich Helfenden und auch explizit allen Vorständen für das Durchhaltevermögen und das ehrenamtliche Engagement.

Ab Januar 2020 starten wir in ein Urban Gardening Jahr. Mitfinanziert durch die Deutsche Postcode Lotterie werden wir im nächsten Jahr viele weitere interkulturelle Stadtgärten in Regensburg eröffnen. Wenn Du dabei mitwirken möchtest, kannst Du Dich ab heute an info@transition-regensburg.de wenden. Schon jetzt bedanken wir uns beim Stadtgartenamt für das sehr konstruktive Vorgespräch und die positive Rückmeldung zur Kooperation. Wir freuen uns auf viel Grün in unserer Stadt – Regensburg wird Urban begärtnert!!

Ullis Verleih ist online!

Nach monatelanger Planung und Gestaltung ist unsere Sharing-Plattform Ullis Verleih endlich online.

Hier könnt ihr euch mit euren Nachbarn vernetzen und untereinander Gegenstände wie Bohrer, Leitern, Lastenräder, Bücher und vieles mehr teilen oder auch Menschen für gemeinsame Aktionen finden.

Registriert euch einfach, stellt die von euch geteilten Dinge online und helft aktiv bei der Ressourcenschonung.

Der Hintergedanke des ganzen ist, dass die meisten Menschen ihren Bohrer oder Hammer nicht jeden Tag brauchen und auch ihr Lieblingsbuch nicht ständig lesen. Dadurch, dass der eine seine Leiter teilt und von einer anderen das Lastenrad leihen kann, sparen wir insgesamt an Ressourcen, an Geld und lernen zusätzlich noch unsere Nachbarschaft kennen!

Für mehr soziale und Ressourcen-Teilhabe in Regensburg!

Wir freuen uns auf zahlreiche Nutzende!

Bei Anregungen, Fragen und Problemen meldet euch gerne unter ullisverleih@transition-regensburg.de

Spannende Projektvorstellungen und Interessante Gespräche

Letzten Freitag war es wieder so weit, es war der 21. des Monats und das bedeutet bekanntlich, es findet ein Vernetzungstreffen bei uns in der Base statt.

Mit diesmal fünfzehn Teilnehmern, gab es für die Neuinteressierten eine kurze Vorstellungrunde unserer Projekte. Außerdem stellte Max Graef das Projekt „Soziale Stadt“ vor, damit andere die Möglichkeit haben, sich mit eigenen Ideen zu beteiligen. Auch eine andere Teilnehmerin präsentierte ihr Herzensprojekt, um weitere Menschen dafür zu begeistern. Bei verschiedensten Gruppengesprächen tauschten sich die Anwesenden anschließend angeregt aus.

Alles in allem lässt sich von einem rundum gelungenen Abend sprechen!

Wir sind eine Refill Station

Wir sind jetzt eine Refill Station und das bedeutet ihr könnt euch, während wir geöffnet haben, kostenlos eure Wasserflasche auffüllen.

Falls ihr nicht bei uns in der Nähe seid, könnt ihr auch jederzeit online abrufen, wo das nächste Geschäft, das nächste Cafés oder die nächste Bar ist, die kostenloses Wasser bietet. Oder ihr haltet einfach nach einem Refill-Sticker Ausschau.

Aktion „Schwing dich aufs Rad!“ Veganer Mitbringbrunch auf der gesperrten Keplerstraße!

Wann? 10:00Uhr -15:00Uhr
Wo? Direkt vor der Keplerstraße
Was mitbringen? Essen und Zelt (Es soll regnen.)
Was? Transition Regensburg e.V. und Pro Veg Regensburg rufen zu einem verkehrs- und ernährungspolitischen vegan / vegetarischen Mitbringpicknick auf. Die Straße ist in dieser Zeit verkehrsberuhigt und bietet Raum zum Kennenlernen, für Diskussionen und Vernetzung. Außerdem bietet die Keramikwerkstatt Küffer von 12 – 14 Uhr Kinder-Töpfern an, wo sich Klein und Groß austoben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen kann!
Zu welchem Anlass? Wir fordern eine Verkehrsberuhigung in der Keplerstraße, v.a. für den motorisierten Individualverkehr. Die Kundgebung findet am Fischmarkt und in der Keplerstraße statt.

Neuigkeiten zum Klimaschutz-Start-Up

„Nur noch kurz die Stadt retten“ –  Unter diesem Titel erschien am Montag ein Artikel in der Mittelbayerische über unseren Klimaschutz-Start-Up als Aufruf an alle Bürger*innen sich anzumelden und teilzunehmen.

Den Artikel könnt Ihr hier öffnen und anschauen: Artikel_Klimaschutz-Start-Up

Zudem könnt Ihr Euch hier die vorläufige Mentor*innenliste sichten, damit Ihr eine Überblick darüber habt, welche Fragen Ihr in den Mentoringrunden an wen stellen könnt: Mentor*innenliste-Klimaschutz-Start-Up

Unser Klimaschutz-Start-Up findet als Workshop zur Klima- und Ressourcenschonung im Alltag statt. Entwickle deine eigene Idee und setze sie aktiv um.

Melde dich hier an: https://eveeno.com/klimaschutz-startup

Weitere Informationen findest du in unserem Flyer: Flyer_Klimaschutz-Start-Up_Transition Regensburg e.V